LeseTipps im Frühling 2020

Kann uns naturnahe Landwirtschaft ernähren?
(deutschlandfunkkultur.de/Stephanie Kowalewski)
Mischkulturen, Artenvielfalt, die Eigenkräfte der Umwelt nutzen: Naturnäher als mit Permakultur geht Landwirtschaft nicht. Im Garten funktioniert dieses Konzept gut. Doch taugt es auch für die kommerzielle Landwirtschaft?

Corona – Solidarisch gärtnern
(neuesdeutschland.de/Andres Fritsche)
Berliner Kleingartenanlagen bereiten sich auf Versorgungsengpässe vor.

Naturparadies ohne Arbeit: Expertin gibt Tipps für „Nichts-tun-Garten“
(merkur.de/Tanja Lühr)
Einmal anlegen, für immer nutzen: Wie einem ein solcher Garten gelingt, dazu gab eine Expertin kürzlich Tipps in Wolfratshausen.

Mysteriöses Meisensterben
(nabu.de)
Seit März werden aus vielen Gärten Blaumeisen gemeldet, die krank wirken und schnell sterben. Bitte helfen Sie mit, herauszufinden, was los ist! Melden Sie Fälle über unser Online-Formular und reichen Sie, wenn möglich, Blaumeisen-Opfer zur Untersuchung ein.

Unterstützt den Kinderbauernhof!
(http://gartenwerkstadt-halle.de)
Der Gemeinschaftsgarten GartenWerkStadt in unserer Anlage ruft zur Unterstützung des Projekts Kinderbauernhof auf. Die derzeitige Situation der Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Coron-Pandemie trifft den Kinderbauernhof und damit die dort aktiven Honorarkräfte besonders hart.